[mkd_section_holder number_of_items=”2″ show_separator=”no” show_border=”no” title_text=”Redaktor / Produzent 60-80%” subtitle_text=”Junge Zielgruppen” title_area_background_color=”#e9003f”][mkd_section_item item_padding=”0%”]
[/mkd_section_item][/mkd_section_holder]

Vielen Dank dass Sie sich die Zeit nehmen, meine bisherigen Arbeiten anzuschauen.

Ich hoffe ich kann Ihnen auf dieser Seite etwas näher bringen, inwiefern ich vielleicht für den ausgeschriebenen Job passend bin.

[mkd_section_holder number_of_items=”4″ show_separator=”no” title_area_background_color=”#e9003f” title_text=”Mein Profil” subtitle_text=”Inwiefern passe ich für den Job?”][mkd_section_item background_color=”#dd3333″ item_padding=”12.3% 7% 14% 9.3%”]

Journalistische Ausbildung und Erfahrung in elektronischen Medien

Journalistische Ausbildung

Mein grösster Schwachpunkt zuerst: Ich habe keine journalistische Ausbildung. So. Jetzt ist es raus.

Was ich aber habe ist, journalistische Erfahrung. Seit 6 Jahren moderiere ich regelmässig die Sendung GAYRADIO auf Radio RaBe.

Zurzeit zeichne ich mich ebenfalls Redaktionsleiter des LGBT-Magazins QueerUp.

Erfahrung in elektronischen Medien

Als Nerd hatte ich schon meinen Schulfreunden immer was voraus: Ich war am Puls der Zeit und lernte durch Experimente und Versuche sowohl die äusseren wie auch die inneren Werte von elektronischen Medien kennen.
Diese Wissbegierigkeit äussert sich auch heute noch im manchmal fast ungesunden Drang, immer Neues zu versuchen. Der eigene Server, das eigene Radio, die eigene App, die eigene Website. Ich will alles mal ausprobiert haben.

[/mkd_section_item][mkd_section_item item_padding=”12.3% 7% 14% 9.3%”]

Die Welt der Sozialen Netzwerke

Social Media hat mich schon immer interessiert. Zu Beginn noch normales Profil, begann ich mich im Laufe der Jahre damit auseinanderzusetzen, wie man Social Media für die eigenen Anliegen nutzen kann. Ich bemühe mich, stets informiert zu sein, was in Sachen Social Media (und was danach kommen mag) für Fortschritte passieren.

Social Media benutze ich heute vermehrt um eine breite Masse an Menschen zu erreichen und sie zielorientiert einzusetzen.

Meine Erkenntnisse konnte ich in letzter Zeit in Social-Videos für einen Anlass in Bern (BEISPIEL & Behind The Scenes) und Newsclips einfliessen lassen.

[mkd_button type=”” target=”_blank” icon_pack=”” font_weight=”” text=”Mein LinkedIn” link=”https://www.linkedin.com/in/fabio-huwyler-29b2a166/”][mkd_button type=”” target=”_blank” icon_pack=”” font_weight=”” text=”Mein Twitter” link=”https://twitter.com/huwy”][/mkd_section_item][mkd_section_item item_padding=”12.3% 7% 14% 9.3%”]

Umgang mit Jungen Menschen

Mein momentaner Hauptberuf – und der Beruf den ich gelernt habe – ist Sozialpädagoge. Früher habe ich auch mal Fachmann Betreuung gelernt.
Mit diesem Wissen und den bisherigen Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung, Jugendarbeit und Freizeitgestaltung habe ich ein echtes und nahes Bild der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen bekommen. Mehr zu meiner Arbeit als Sozialpädagoge finden sie hier.
Mein Flair für Video und Ton habe ich bisher in einigen Projekten mit Kindern umsetzen.
Aus Datenschutzgründen kann ich die Ergebnisse daraus nicht öffentlich zugänglich machen, nachfolgend aber zwei Beispiele daraus:

[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”VIDEO. Zusammen mit den Kindern habe ich eine Geschichte erarbeitet, Rollen geschrieben und dann gedreht.” link=”https://www.youtube.com/watch?v=WqBKOU0Gko8″][mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”TON. Kinder haben einen Text für einen Song geschrieben und zusammen haben wir eine passende Melodie gesucht. Abschliessend Aufnahmen in einem Aufnahmestudio” link=”https://soundcloud.com/user-451074510/feriespass-beispiel-medienpadagogik-mit-kindern-fabiohuwyler”]

Als Mensch, der momentan selber noch zur “jungen Zielgruppe” gehört, würde ich behaupten dass ich auch weiss, was in der Welt der jungen Erwachsenen läuft. 

[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”IT GETS BETTER. Als Mitbegründer und Creative Director des It Gets Better Projects in der Schweiz durfte ich zwischen 2011 und 2016 zahlreiche Videos produzieren, die alle das gleiche Ziel hatten: Junge Menschen beim Coming Out zu unterstützen.” link=”https://www.youtube.com/watch?v=9O-gL9qHccg”][/mkd_section_item][mkd_section_item background_color=”#dd3333″ item_padding=”12.3% 7% 14% 9.3%”]

Kreative Persönlichkeit & mehr

Die Beispiele auf dieser Seite sollen einige Höhepunkte meines bisherigen Weges in der Medienwelt aufzeigen. Daneben habe ich noch das Eine weitere Projekt und die Andere Arbeit machen dürfen.
Um einen Überblick über diese Arbeiten zu bekommen, bitte ich Sie, auf meiner “Mensch”-Seite vorbeizuschauen.

[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”MEHR ÜBER MICH” link=”http://fabiohuwyler.ch/mensch”][/mkd_section_item][/mkd_section_holder]

Habe ich Ihr Interesse geweckt, dann würde ich mich sehr gerne persönlich noch vertiefter vorstellen kommen!

Nachfolgend noch einige Dokumente, die Sie vielleicht interessieren könnten.

[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”Zwischenzeugnis (2014) GAYRADIO” link=”http://fabiohuwyler.ch/wp-content/uploads/2017/11/gayRadioZwischenzeugnisFabioHuwlyer8.7.14.pdf”]
[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”Lebenslauf (Sozialpädagoge)” link=”http://fabiohuwyler.ch/wp-content/uploads/2017/11/LEBENSLAUF.pdf”]
[mkd_button type=”” target=”_self” icon_pack=”” font_weight=”” text=”Zeugnisse (Sozialpädagoge)” link=”http://fabiohuwyler.ch/wp-content/uploads/2017/11/Zeugnisse-Fabio_Huwyler.pdf”]